Stars und Sternchen live

ZDF Fernsehgarten | ab 299,- €

Zur Reise
ZDF/Kerstin Bänsch
© ZDF/Kerstin Bänsch

Idylle in Bayern

Schnupperstunde am Chiemsee | ab 410,- €

Zur Reise
Peter Eckert
© Easy-Bus

Traumhaft

Goldener Herbst im Saarland und Luxemburg | ab 555,- €

Zur Reise
Tourismus Zentrale Saarland
© Tourismus Zentrale Saarland

Mythos am Ende der Welt

Rundreise Patagonien - Chile & Argentinien

Zur Reise
schame87 - Fotolia
© Easy-BUS

Advent, Advent...

Unser neues Herbst- und Weihnachtsprogramm 2019

Zu den Adventsfahrten
Alexander Raths - Fotolia
© Easy-BUS

Firmenchronik

1946

Gründung des Fuhrbetriebes durch Elli Glaser (damals Elli Bailer) und ihrem Ehemann Peter Bailer. Mit einem alten Opel Blitz wurden Baumaterial, Ziegelsteine und Holz gefahren. Die ersten Kunden waren Umsiedler aus dem Sudetenland, die sich in Belzig, Wiesenburg und Umgebung ansiedelten.

In den Nachkriegsjahren war Treibstoff Mangelware, so wurde der Opel auf Holzvergaser umgebaut. Das Tankholzhacken war Aufgabe der ganzen Familie.

1952

Nach dem Tod ihres Manns führte Elli Glaser (damals Elli Bailer) den Betrieb als Inhaberin weiter. In dieser Zeit entwickelte sie die Idee, den Fuhrbetrieb auf Busverkehr zu erweitern und beantragte hierfür eine Konzession für den Linienverkehr.

1955

Im Frühjahr 1955 wurde ein Opel-Bus für 60.000 Mark mit 30 Sitzen gekauft. Der Bus sollte auch einen Namen bekommen. Zu dieser Zeit wuchsen in unserer Märkischen Heide sehr viele Anemonen – Heideröslein genannt. Damit war der Name auf einem Sonntagsspaziergang gefunden.


Der erste Linienverkehr von Reetz über Wiesenburg nach Belzig wurde eingerichtet. Die Linien waren voll ausgelastet.

60-er

Elli Glaser baute das Lastkraft- und Omnibusunternehmen zum KOM-Betrieb um. Es kamen mehrere Schul- und Berufsverkehre hinzu. Die Nachfrage zu Ausflugsfahrten im Sommer stieg langsam aber stetig. Der schwere Busaufbau und die schlechten Straßen ließen Reparaturen zur Tagesordnung werden. Getriebewechsel im Spreewald, Kardanwellenwechsel im Harz waren nicht selten.

Verschiedenste Busse wurden aus Altteilen aufgebaut und fahrbereit gemacht, die bis in die 1980er Jahre zum Teil aus gebrauchten Ikarus-Bussen bestanden.

1990

Mit der Wende setzte der Reiseboom ein. Der erste „Westbus“ – ein Gebrauchtwagen der Marke Setra wurde gekauft.

1991

Elli Glaser übergibt ihrem Sohn Armin Glaser die Firmenleitung. Er führt das Busunternehmen in der 2. Generation weiter. Eine Tankanlage mit 5000 ltr. Fassungsvermögen wurde in Betrieb genommen.

1992

Sanierung unseres Betriebshofes. Unser erster Katalog in Form eines kleinen Flyers entstand.

1995

Unser Unternehmen feiert auf dem Betriebsgelände 40-jähriges Bestehen.

1999

Eine neue Waschhalle mit biologischer Wasseraufbereitung wurde in Betrieb genommen.

2001

Erste Fernreise zur Ostküste der USA und Kanada. Es folgten Reisen nach China, Dubai und Südafrika.

2002

Unser Betrieb wird erstmals nach dem Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Seitdem wird unser Unternehmen jährlich einer Qualitätsprüfung unterzogen.

2009

Als touristische Unterstützung des Naturparks „Hoher Fläming“ wurde eine zusätzliche Linie an den Wochenenden und Feiertagen vom Flämingbahnhof Bad Belzig nach Raben - die Naturparklinie – eingeführt.

2014

Wegen des hohen Zuspruches wurde die Naturparklinie durch die Eröffnung der Burgenbuslinie erweitert. Diese Linie wird in Kooperation mit Regiobus Potsdam-Mittelmark betrieben.

2015

Unser Unternehmen feiert in Rostock 60-jähriges Bestehen.

In nachfolgenden Institutionen und Verbänden sind wir u.a. Mitglied:

DEKRA, Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, Bund deutscher Omnibusunternehmer, Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V.

Reisegutschein

Jetzt Bestellen

Reisekalender

jetzt ansehen